Krankenstand nach Implantat

Krankenstand nach Implantat
()

Je nach Komplexität und Dauer der durchzuführenden Implantat Operation kann die Ruhezeit variieren. Selbst nach einem Tag einfacher und kurzfristiger Einzelimplantatoperation sagen unsere Patienten, dass sie keine Beschwerden verspüren, die ihre Arbeit behindern. Tatsächlich haben wir viele Patienten, die unmittelbar nach der Implantat Behandlung wieder arbeiten. Wenn keine besondere Situation vorliegt, reicht es daher aus, nur eine Genehmigung für Implantationssitzungen einzuholen. Andernfalls werden Sie von Ihrem Arzt informiert.

Wir empfehlen 1 oder 2 Tage Heim Ruhe in längeren und damit traumatischeren Situationen, oder wir arrangieren die Implantation lieber am Wochenende, wenn der Patient nicht von der Arbeit frei nehmen kann. Denn nach der Operation kann es zu leichten Schwellungen und leichten Schmerzen kommen und die Patienten fühlen sich träge. Da in dieser Zeit die Ernährung nicht ganz nach Wunsch ist, wirkt sich die Ruhe des Patienten in den ersten 24 Stunden auch positiv auf die Zahngesundheit aus. Die Mund- und Zahnpflege sollte während der Ruhezeit nicht vernachlässigt werden, eine vom Arzt empfohlene Ernährungsdiät sollte eingehalten werden und Medikamente sollten regelmäßig eingenommen werden, wenn sie vom Arzt verordnet wurden. Da in der Prothesenphase nach dem Zusammenwachsen der Implantate kein chirurgischer Eingriff durchgeführt werden muss, müssen in dieser Phase keine Herden von Genehmigungen eingeholt werden.

Einige unserer Patienten möchten möglicherweise nicht ohne Zähne zur Arbeit gehen, insbesondere bei Operationen, die für Frontzähne gelten. In diesen Fällen werden gegebenenfalls provisorische Zähne angefertigt und es wird versucht, dass sich unsere Patienten zumindest ästhetisch in Ruhe fühlen. Das Risiko von provisorischen Zähnen ist die Tendenz einer Person, diese Zähne als ihre natürlichen Zähne anzusehen. Bei diesen provisorischen Zähnen sind insbesondere Aspekte der Ernährung und des einzuhaltenden Diätprogramms zu beachten. Temporäre Zähne sind möglicherweise nicht in allen Situationen und in allen Stadien geeignet. Ihr Arzt kann diesbezüglich nach Ihrer Behandlung eine klare Entscheidung und einen genauen Zeitplan treffen. Bei regionaler oder vollständiger Zahnlosigkeit können festsitzende Brücken Veneers mit Hilfe von mehr als einem Implantat hergestellt werden.

Bei vollständiger Zahnlosigkeit kann die Retention der Prothese/des Gaumens bei Personen, die eine Totalprothese/einen Gaumen tragen, um das 20-fache erhöht werden, und Kau- und Sprachstörungen können vollständig beseitigt werden. Um genau zu verstehen, ob ein falscher Zahn in Ihre Zahnhöhle eingesetzt werden kann, sollte Ihre Röntgenaufnahme gemacht und Ihre Untersuchung durchgeführt werden. In unserem Zentrum sind diagnostische Untersuchungen und Panorama-Röntgenaufnahmen kostenlos. Sie können uns über die Kontakt- oder Terminbereiche kontaktieren. Wie bei jedem medizinischen Verfahren gibt es verschiedene Probleme, die bei der Herstellung von Implantaten auftreten können. Diese Probleme werden allgemein als Komplikationen bezeichnet. Komplikationswort; Wenn ein Eingriff durchgeführt wird, spricht man von einer Situation, in der die Behandlung nicht wie gewünscht verläuft. Diese möglichen Situationen sind jedoch vorbestimmt, und obwohl es nicht erwünscht ist, dass sie auftreten, werden sie als normaler Prozess sowie als positive Genesung akzeptiert. Und es gibt Dinge, die entsprechend dieser negativen Situation getan werden müssen. Diese Dinge müssen getan werden, manchmal nur wartend, und manchmal gibt es Situationen wie das Wiederholen des Prozesses.

Es kann vorkommen, dass das Implantat nicht mit dem Kieferknochen verwächst. Ob eine Fusion vorliegt oder nicht, zeigt sich normalerweise in den ersten 6 Monaten nach der Implantat Insertion. Das Fehlen einer Fusion kann aufgrund von Operationen, Planungen oder weil der Patient die Warnhinweise nicht befolgt, raucht und die Mundgesundheit nicht ausreichend schützt. Wenn die Knochenqualität nicht gut ist oder die Knochendicke – Länge nicht ausreicht, steigt das Risiko einer Nichtfusion. Wenn provisorische Zähne hergestellt werden, sollten sie nicht wie bleibende Zähne verwendet werden, und es ist sehr wichtig, die vom Arzt empfohlene Diät einzuhalten. Da die Kräfte auf die provisorischen Zähne direkt auf das Implantat übertragen werden, wird der Fusionsprozess direkt beeinflusst. Bei korrekter Planung, korrekter Implantat Auswahl, Operationsmethode und Einhaltung der notwendigen Warnhinweise ist die Wahrscheinlichkeit von Problemen, die bei der Implantat Fusion auftreten können, sehr gering.

Resourcen:

https://www.casa-dentalis.de/implantat-setzen-ablauf-krankschreibung-kosten/

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl Bewertungen:

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.