Zahnveneers Arten » Welche Zahnveneers-Arten gibt es?

Arten von Zahnveneers
()

Veneers decken Schäden, Verfärbungen und leichte Fehlstellungen auf der Vorderseite Ihrer Zähne ab. In vielen Situationen sind sie eine bessere Option als Kronen, Bleaching-Behandlungen und Zahnspangen.

Veneers verbessern das Aussehen Ihres Lächelns und erhalten gleichzeitig die Gesundheit Ihrer Zähne. Je nach Ihren Bedürfnissen, Ihrem Geschmack und dem Gesundheitszustand Ihrer Zähne können Sie eine von mehreren Arten von Veneers auswählen. Unter den richtigen Bedingungen können sie das Gesamterscheinungsbild der Zähne erheblich verbessern und gleichzeitig das Selbstwertgefühl steigern.

Arten von Zahnveneers

Viele Menschen sind sich nicht bewusst, dass es mehrere Alternativen für Zahnveneers gibt, aus denen sie wählen können. In den letzten Jahren sind viele verschiedene Verfahren und Marken von Zahnveneers aufgetaucht, jede mit ihrem eigenen Angebot. Zahnärzte sind bestrebt, ihren Patienten zu ihrem Traumlächeln zu verhelfen. Sie sind sich sicher, dass sie Ihnen dabei helfen können, das passende Zahnveneer für Ihr Lächeln zu finden.  

– Komposit-Veneers

Composite-Veneers, gemeinhin als Komposit-Veneers bekannt, sind kostengünstige Reparaturen von Veneers, die in einer einzigen Sitzung beim Zahnarzt eingesetzt werden können. Sie bestehen in der Regel aus Harz oder Kunststoff, lassen sich bei Beschädigung leicht reparieren und haben eine Lebensdauer von bis zu sieben Jahren. Das Verfahren beginnt mit dem Auftragen von Kompositschichten auf Ihre Zähne, die anschließend in die von Ihnen gewünschte Form und Länge gebracht werden. Nach der Aushärtung der einzelnen Schichten durch das Licht wird das Komposit poliert. So ansprechend diese Art von Veneers auch sein mag, es ist wichtig zu wissen, dass sie leicht abplatzen, beschädigt werden oder sich verfärben können.

Sind sie kostspielig? Komposit-Veneers sind ideal für Menschen, die schnelle und kostengünstige Veneers anstelle von Porzellan oder Kronen wünschen. Sie sind jedoch nicht ideal für Personen, die den Gang zum Zahnarzt für Reparaturen vermeiden wollen. Sie werden eher als schnelle Lösung für kleinere Probleme wie abgesplitterte Zähne oder Verfärbungen angesehen.

– Porzellan-Veneers

Diese Art von Zahnverblendungen sind bei allen beliebt, da sie aus hochwertiger, gehärteter Keramik bestehen. Es ist jedoch nicht ganz richtig, dass „Perfektion nicht zu verbessern ist“. Porzellan-Veneers gibt es schon seit Jahrzehnten, wobei frühere Versionen klobiger wirkten und als eine Art Zahnaufhellung dienten.

Heute werden sie immer noch als eine Art Zahnaufhellung für diejenigen verwendet, deren verfärbte Zähne nicht gut auf herkömmliche Zahnaufhellungs- oder Bleachingverfahren ansprechen. Dabei werden dünne Porzellanstücke auf die Zähne gesetzt, um ihr natürliches, weißes Aussehen wiederherzustellen.

Die Technik zielt darauf ab, Ihre Zähne zu stärken, indem sie den natürlichen Zahnschmelz nachahmt. Dank der unglaublichen Entwicklungen in der kosmetischen Zahnmedizin sind die Form-, Modellier- und Farbbehandlungen für Porzellan so weit verbessert worden, dass sie von den echten Zähnen nicht mehr zu unterscheiden sind.

– Lumineer-Veneers

Lumineers, gemeinhin als “ nicht vorgefertigte Veneers“ bezeichnet, sind zerbrechliche, aber robuste Veneers, die aus einer patentrechtlich geschützten Substanz namens Cerinate hergestellt werden. Die Behandlung ist schmerzfrei, erfordert keine Nadeln, Bohrungen oder Betäubung und ist in nur zwei Sitzungen abgeschlossen. Lumineer-Veneers halten genauso lange wie herkömmliche Porzellan-Veneers, aber der Unterschied ist, dass dieses Verfahren reversibel ist, wenn der Patient seine Meinung ändert.

Sie werden in der Regel verwendet, um Verfärbungen oder Lücken in den Zähnen zu kaschieren, und sind so haltbar und widerstandsfähig, dass sie über 20 Jahre halten. Lumineers, so zerbrechlich sie auch erscheinen mögen, sind in Wirklichkeit von ihrer Substanz her sehr haltbar. Lumineers sind preiswerter als Porzellanveneers.

Da Lumineers so dünn sind, ist während der Behandlung nur eine minimale (wenn überhaupt) Zahnreduktion erforderlich. Es gibt jedoch Berichte darüber, dass sich diese Veneers nach der Behandlung lösen oder so dünn sind, dass der darunter liegende dunkle Zahn durchscheint.

– Abnehmbare Veneers

Sie bestehen aus starkem Zahnharz und werden auch als Snap-on-Veneers bezeichnet. Sie können sie tragen, wann immer Sie wollen, da sie dünn und stabil sind. Während Sie sie tragen, können Sie normal essen und trinken. Wenn Sie fertig sind, können Sie sie herausnehmen und reinigen.

Der Zahnarzt macht einen Abdruck von Ihren vorhandenen Zähnen, um sicherzustellen, dass die herausnehmbaren Veneers perfekt passen. Sie können die Farbe und den Stil auswählen, und Ihr Zahnarzt wird sie für Sie anfertigen. Herausnehmbare Veneers sind eine kostengünstige Lösung für Menschen, die sich keine teuren kosmetischen Veneers leisten können. Der größte Nachteil ist, dass sie nicht so lange halten wie andere Veneers.

– Cerec Veneers

CEREC (Chairside Economical Restoration of Esthetic Ceramics) ermöglicht es uns, noch am Tag Ihres Besuchs individuelle Veneers für Sie herzustellen. Die Zahnärzte verwenden eine spezielle Maschine, um mit Hilfe von Hochdruckwasserstrahlen maßgeschneiderte Keramikverblendungen aus Blöcken von Rohkeramik zu schneiden. Aufgrund ihrer außergewöhnlichen Festigkeit und langen Lebensdauer ist Keramik in der restaurativen und ästhetischen Zahnmedizin sehr beliebt.

Welches ist das beste für Sie?

Nun, da Sie sich entschieden haben, dass Zahnveneers die beste Option sind, um Ihr Lächeln zu verbessern, ist es an der Zeit, die beste Art von Veneers für Sie zu wählen! Hier sind einige der am häufigsten verwendeten Zahnveneers:

Traditionelle Porzellanveneers

Porzellan ist seit langem der Goldstandard für ästhetische Zahnveneers. Wenn es darum geht, eine schöne weiße Oberfläche nachzubilden, ist Keramik am haltbarsten und hat das genaueste Aussehen. Da jedes Veneer von einem erfahrenen Labortechniker handgefertigt wird, können die Farbe und die Farben verändert werden.

Komposit-Veneers am selben Tag

Ein Chair-Side-Veneer wird mit Komposit direkt auf den Zahn geklebt. Es wirkt sofort und macht einen weiteren Besuch überflüssig. Das Komposit ist allerdings nicht so haltbar wie Porzellan. Daher kann es mit der Zeit abplatzen oder sich abnutzen. 

No-Prep Veneers

„Lumineers“ ist eine bekannte Marke für Zahnverblendungen ohne Vorbehandlung (ohne Bohren). Es handelt sich um eine vollständig reversible Form von Veneers, da sie direkt auf den natürlichen Zahnschmelz aufgebracht werden, ohne die Dicke des Zahns zu verringern. Sollten Sie sie jemals entfernen wollen oder sollte sich eine davon aus irgendeinem Grund lösen, müssen sie nicht ersetzt werden, wenn Sie dies nicht wünschen.

Wie hilfreich war dieser Beitrag?

Klicke auf die Sterne um zu bewerten!

Durchschnittliche Bewertung / 5. Anzahl Bewertungen:

Bisher keine Bewertungen! Sei der Erste, der diesen Beitrag bewertet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.